Videovalis nutzt Cloud-Infrastruktur von ProfitBricks

Köln, 29. Juni 2017

Die Videovalis Medien GmbH & Co. KG, einer der führenden Online-Video-Dienstleister in Deutschland, greift auf die Infrastruktur von ProfitBricks, den auf Cloud-Computing-Lösungen im Bereich Infrastructure as a Service (IaaS) spezialisierten Dienstleister, zurück. In einem sehr dynamischen Markt ist Videovalis nun in der Lage, in kurzer Zeit für jede Anwendung die jeweils passende Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. Neue Server-Instanzen können mit dem Data Center Designer von ProfitBricks flexibel designt und provisioniert werden. Videovalis schätzt sowohl die individuellen Anpassungsmöglichkeiten als auch Live Vertical Scaling bei schnellen Lastwechseln.

Videovalis bietet seinen Kunden individuelle Lösungen rund um Video-Inhalte, Player-Technologien und Video-Vermarktung. Die IT-Infrastruktur ist dabei die Basis und muss jederzeit flexibel skaliert werden können. „Die ProfitBricks-Cloud bietet uns die Möglichkeit, im laufenden Betrieb neue Ressourcen hinzuzufügen“, sagt Thilo Burgey, Gründer und Geschäftsführer von Videovalis, über die Entscheidung, externe Cloud-Ressourcen zu nutzen. „Skalierungsprobleme, wie wir sie in der Vergangenheit zeitweise hatten, sind damit kein Thema mehr, was für die hohe Anzahl an Video-Plays auf unseren Portalen www.videovalis.tv und www.itsintv.de sehr wichtig ist.“

Wichtiges Entscheidungskriterium für Videovalis war der Data Center Designer, den ProfitBricks seinen Kunden als grafisch orientierte Benutzeroberfläche zur Verfügung stellt. Selbst komplexe Konfigurationen lassen sich damit in kurzer Zeit aufbauen. Dabei ist jede Server-Instanz ganz individuell konfigurierbar – es entfällt die Notwendigkeit, vordefinierte Pakete zu buchen, die in vielen Fällen zu einer unnötigen und damit teureren Überdimensionierung der IT-Ressourcen führen. Videovalis nutzt die ProfitBricks-Cloud für eine Vielzahl an Anwendungen, wie zum Beispiel FTP-Server, Video-Transkoder, Content-Management-Systeme, Load Balancer, verschiedene VPlayer Loadouts, Partner- und Newsclip-Portale, Smart TV Apps, MySQL-Datenbanken sowie Tracking und Reporting. „Das Account Management sowie die Professional Services und der Support von ProfitBricks haben uns von Beginn an dabei unterstützt, unsere ganz individuellen Anforderungen umzusetzen“, sagt Marc Bungart, Lead Developer Ruby on Rails bei Viideovalis.

„Für die meisten Migrationen in die Cloud ist es entscheidend, dass sie mit einem überschaubaren Aufwand umsetzbar sind und genau nach Bedarf skaliert werden können“, sagt Achim Weiss, Gründer und CTO von ProfitBricks. „Unsere Kunden können frei wählen, ob sie für den Aufbau ihres virtuellen Rechenzentrums den grafischen Data Center Designer oder Cloud-REST-APIs nutzen wollen. Sie haben zudem die Option, unter mehreren Prozessor- und Storage-Technologien die für sie passende einzusetzen, um so eben genau das Rechenzentrum aufzubauen, das sie brauchen; besonders begrüßen unsere Kunden dabei das Live Vertical Scaling im laufenden Betrieb, um schnelle Lastwechsel abzufedern.“